Wege aus der Depression

Die Ausstellung «Wege aus der Depression» soll ermutigen, über psychische Gesundheit, Belastungen und Erkrankungen offener zu sprechen und zeigt auf, wie psychische Gesundheit gestärkt werden kann. Depressionen sind häufig und mit Blick auf die Schwere zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen.

Die Ausstellung entstand 2018 im Rahmen eines Kreativwettbewerbs und war im Herbst 2018 erstmals in Chur zu sehen. Betroffene und ehemals Betroffene waren eingeladen, ihren Weg aus der Depression kreativ darzustellen.

Die Ausstellung geht auf Wanderschaft

Disentis: 10. Mai – 28. Mai 2019, Vorplatz PUNTREIS
Begleitanlass: 23. Mai 2019, Disentis, Hemmschwelle Hilfe annehmen

Cazis: 29. Mai – 30. Juni 2019, Klinikareal Beverin

Weinfelden (TG): 26. – 30. September 2019, WEGA – die Thurgauer Messe

Landquart: 30. Oktober 2019, Vorplatz Forum Ried

Die Ausstellung kann von Gemeinden, Gesundheitszentren, Schulen, Beratungsstellen oder anderen Institutionen kostenlos ausgeliehen werden. Öffentliche Plätze, Pärke oder beliebte Wegstrecken bieten sich dafür an.

Idealerweise wird die Ausstellung mit verschiedenen Begleitanlässen verbunden. Schulklassen (9. – 10. Schuljahr) bieten wir kostenlose Führungen/Workshops zum Thema «Lass uns reden» an. Wir beraten und unterstützen Sie gerne dabei.

Ausstellungsmappe

Medienberichte

Kreativität als Kraftquelle (Kult Chur, 3.9.2018)
Die Erfüllung ist greifbar (BüWo 29.8.2018)
Hinter der Maske (BüWo 2.5.2018)
Es kann jeden treffen (BüWo, 25.4.2018)

Direkter Kontakt:
Valeria Ciocco
Programmleiterin Psychische Gesundheit
Telefon: +41 81 257 64 10
E-Mail: valeria.ciocco@san.gr.ch

Informationen zum Thema Depressionen finden Sie hier: depressionen.ch

 

Aktionstage

Veranstaltungsreihe zur Psychischen Gesundheit

Mehr

Trialoge

Tabuthemen hautnah

Mehr