Gesunder Umgang mit Einsamkeit

Einsamkeit wird sehr unterschiedlich erlebt, hat vielfältige Gründe und kann jede und jeden treffen. Hier finden Sie Informationen und Tipps für Wege aus aus der Einsamkeit.

Es gibt Momente, in denen wir gerne allein sind und uns dabei wohlfühlen. Wenn das Alleinsein jedoch unfreiwillig und mit unguten Gefühlen verbunden ist, dann spricht man von Einsamkeit. Das Gefühl, nicht dazuzugehören oder nicht mehr gebraucht zu werden kann jeden Menschen treffen. Oft vergehen solche Momente wieder. Fühlen wir uns aber dauerhaft einsam, so kann das unserer psychischen und physischen Gesundheit schaden.

Fast jede dritte Person über 65 Jahren hat Einsamkeitsgefühle. Das Empfinden dieser Einsamkeit wie auch die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Jede und jeder Betroffene geht auf seine eigene Weise damit um. Für Aussenstehende ist oft schwer erkennbar, ob jemand einsam ist. Umso wichtiger ist, dass Sie Einsamkeit vorbeugen oder aktiv verringern.

Einsamkeit ist kein Tabu

Der Verein Familien- und Frauengesundheit möchte uns mit dem Film «EINSAMKEIT HAT VIELE GESICHTER – Herausforderungen beim Älterwerden» sensibilisieren. Im Zentrum stehen sieben Menschen, die einen Einblick in ihr Leben geben und erzählen, wie sich Einsamkeit für sie anfühlt und wie sie damit umgehen.

© 2021 Familien und Frauengesundheit, FFG-Videoproduktion

 

Kontakt
Petra Fretz
Projektleiterin Gesundheitsförderung im Alter
+41 81 257 25 76
petra.fretz@san.gr.ch

«find-help GR»: Beratungs- + Unterstützungsangebote

Einfach und schnell finden

Mehr

Mit «ZÄMAGOLAUFA» zur Caring Community

Anschubfinanzierung für Gemeinden

Mehr

Sicher stehen, sicher gehen

Empfehlungen für mehr Gleichgewicht im Alter

Mehr

Spaziergänge im Herbst und Winter

Bleiben Sie in Bewegung

Mehr

Salute

Magazin für Gesundheit und Lebensqualität

Mehr