Schule handelt

Das Gesundheitsamt Graubünden ist neu kantonale Koordinationstelle für das Angebot «Schule handelt – Stressprävention am Arbeitsort». Mit dem Angebot stärken Schulen nachhaltig die Gesundheit der Lehrpersonen, Schulleitungen und weiteren Mitarbeitenden.

Das Angebot für die Umsetzung von systematischer Betrieblicher Gesundheitsförderung richtet sich an öffentliche und private Schulen aller Stufen. Aufgrund einer Analyse des Ist-Zustandes sowohl auf Verhältnis- wie auch auf der Verhaltensebene werden gemeinsam mit den Mitarbeitenden passgenaue und zielgerichtete Massnahmen entwickelt. Der Entwicklungsprozess wird durch akkreditierte Beratungspersonen begleitet.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.schule-handelt.ch

Die Gesundheit aktiv fördern, Artikel Bildung Schweiz 9 I 2019

Unterstützung von Bündner Schulen

Das Gesundheitsamt Graubünden vermittelt akkreditierte Beratungspersonen und unterstützt Schulen bei der Umsetzung mit einem Beitrag von bis zu CHF 2000.

Zusätzlich werden Schweizer Schulen von 2019 bis 2022 bei der Umsetzung von «Schule handelt» von Gesundheitsförderung Schweiz finanziell unterstützt. Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

Burnout Broschüre

Die Broschüre «Burnout in der Schule: Früh erkennen und vorbeugen» informiert über Ursachen und gibt Hinweise für Lehrpersonen, Schulleitende und Schulbehörden zur Prävention und Früherkennung von Burnout.

Broschüre: Burnout in der Schule: früh erkennen und vorbeugen

 

Kontakt:
Valeria Ciocco
Programmleiterin Psychische Gesundheit
Telefon: +41 81 257 64 10
E-Mail: valeria.ciocco@san.gr.ch

Gesunde Schulen

Gesund und aktiv in der Schule

Mehr