«Wie geht’s dir?»

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich! Die Kampagne «Wie geht’s dir?» sensibilisiert dafür und vermittelt ganz konkrete Gesprächstipps und Impulse zur Förderung der psychischen Gesundheit.

Sotomo Studie zeigt die Gefühlskarte der Schweiz

Im Zusammenhang mit der «Wie geht’s dir?»-Kampagne wurde das Spektrum der Gefühlswelt der Deutschschweizer Bevölkerung untersucht. Über 9000 Personen haben 46 Emotionen beurteilt und bewertet und so die Grundlage für einen neuartigen Atlas der Emotionen gelegt.
Die Forschungsstelle sotomo hat im Auftrag der «Wie geht’s dir?»-Kampagne die Bevölkerung zu ihren Gefühlen befragt. Dabei zeigt sich: Jüngere Menschen erleben häufiger und mehr negative Gefühle als ältere. Und: Über Belastendes wird noch immer zu wenig gesprochen.
Dies stellt in Bezug auf die psychische Gesundheit eine besondere Herausforderung dar und hier setzt auch die «Wie geht’s dir?»-Kampagne an. Für den Erhalt der psychischen Gesundheit ist es wichtig, dass man über negative Emotionen sprechen kann. Das entlastet und macht Hilfe erst möglich.

Atlas der Emotionen

Link zur Medienkonferenz und Präsentation der Studie

Kampagne «Wie geht’s dir?»

Betroffene leiden und schweigen…

…sagt bereits die repräsentative Studie zum Schweizer Stimmungsbild im 2018. Zwei Drittel der hiesigen Bevölkerung geben an im Verlauf ihres Lebens schon einmal unter psychischen Beeinträchtigungen gelitten zu haben.  Als Hauptfaktor dafür geben die Befragten Stress / Überlastung an. Zeitgleich haben die meisten Angst davor, darüber zu sprechen. Die Furcht davor, als nicht leistungsfähig und schwach zu gelten, ist weit verbreitet.

Darüber reden…

…entlastet und macht Hilfe möglich.  Das ist wichtig, denn je länger eine psychische Belastung andauert, um so grösser ist die Gefahr, dass sie zu einer ernsthaften Erkrankung wird.
Konkrete Gesprächstipps: wie-gehts-dir.ch

«Wie geht’s dir?» ist eine Kampagne der Deutschschweizer Kantone und Pro Mente Sana im Auftrag von Gesundheitsförderung Schweiz und macht sich stark für einen offenen Umgang mit dem heiklen Thema.

«Wie geht’s dir?» Materialien

Flyer «Impulse für psychische Gesundheit» (download / bestellen)

Schöggeli «Wie geht’s dir?»  (bestellen für Veranstaltungen) –> momentan nicht erhältlich

Stressbälle «Wie geht’s dir?» (bestellen für Veranstaltungen)

RFID-Blocker (für Fachpersonen, die mit Jugendlichen arbeiten)

Button «Wir empfehlen / Wie geht’s dir?» (download)

Postkarte «Wie geht’s dir?» (download / bestellen)

Flyer «Gesprächstipps» (download / bestellen)

Broschüre mit Informationen und Gesprächstipps «Wir reden über alles» (download / bestellen)

Broschüre für Eltern und Bezugspersonen «Psychische Gesundheit und Erkrankungen in der Familie» (download / bestellen)

Broschüre für Arbeitnehmende «Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz» (download / bestellen)

Broschüre für Führungskräfte «Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz» (download / bestellen)

Unterrichtsmodule «Wie geht’s dir?» für die Sekundarstufe I und Sekundarstufe II (download)

Plakat A3 «Schule» (download / bestellen)

Plakat A3 «Büro» (download / bestellen)

Plakat A3 «Zuhause» (download / bestellen)

Psychische Gesundheit

Der Schlüssel zu einem erfüllten Leben

Mehr

Wege aus der Depression

Eine Ausstellung, die berührt und Kraft gibt

Mehr

Aktionstage

Veranstaltungsreihe zur Psychischen Gesundheit

Mehr

Impulse für psychische Gesundheit

Anregungen in Zeiten des Coronavirus

Mehr

Fit im Kopf

Mentale Gesundheit im Alter

Mehr

Radeln ohne Alter

Das Recht auf Wind im Haar

Mehr

Hilfe und Beratung

Im Notfall und bei Fragen rund um die Psyche

Mehr