Gesundheitsförderung für ältere Menschen

Gesundheitsförderung und Prävention tragen dazu bei, die Gesundheit und Lebensquali­tät der älteren Menschen zu erhalten. Besonders wirkungsvoll sind Massnahmen, die im Setting Gemeinde ansetzen. Vier Handlungsfelder nehmen dabei eine tragende Rolle ein.

Es ist die Aufgabe der Gemeinde, für gesunde Lebensbedingungen zu sorgen, damit die Bevölkerung eigenverantwortlich einen gesunden Lebensstil pflegen kann. Es lohnt sich anhand der vier folgenden Handlungsfelder Massnahmen zu planen und umzusetzen – massgeschneidert auf den lokalen Bedarf.

Das Gesundheitsamt bietet zu verschiedenen Schwerpunktthemen fachliche Beratung und/oder finanzielle Unterstützung an.

Angebote für Gemeinden

Factsheet
Beratung und Unterstützung für Gemeinden

Wichtige Grundlagen für Gemeinden

 

Kontakte

Valeria Ciocco
Programmkoordinatorin GF
+41 81 257 64 10
valeria.ciocco@san.gr.ch

Petra Fretz
Projektleiterin Gesundheitsförderung im Alter
Telefon: +41 81 257 25 76
E-Mail: petra.fretz@san.gr.ch

Online-Verzeichnis für Gemeindewebseiten

Kanton stellt Datenpflege sicher

Mehr

Lokal vernetzt älter werden

Ein Projekt für Gemeinden unter Mitwirkung der älteren ...

Mehr